UNION BLOG

16.03.2020 - 07:00 Uhr

Update zum Coronavirus bei der SG Union Sandersdorf e.V.

Liebe Unionerinnen, liebe Unioner, liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Mitglieder,

wir möchten euch darüber informieren, dass das Sport- und Freizeitzentrum in Sandersdorf für Trainingseinheiten sowie Wettkämpfe von der Stadt Sandersdorf-Brehna bis auf Weiteres geschlossen ist.

Wir als Vorstand begrüßen diesen Schritt und hoffen, dass alle Kinder, Eltern sowie Mitglieder gesund durch die sportfreie Zeit kommen. Wir sind der Meinung, dass trotz allem sportlichen Ehrgeiz, Gesundheit immer vorgeht.

 

Der Vorstand

   

Der Ball lag bereits auf der Linie, doch weder Rico Gängel noch Timo Breitkopf brachten ihn im Hinspiel gegen den 1. FC Merseburg über die Torlinie (FOTO: Michael Kölbel).

Ging es früher für Union ins Stadtstadion zum SV Merseburg 99 e.V. oder weit zuvor noch an den Merseburger Ottoweg, so ist dies alles Geschichte. Einst der VfB IMO Merseburg e.V., als auch das nun fusionierte Merseburger Team vom 1.FC Merseburg kickt mittlerweile seit Jahren am Ulmenweg. Und genau dort führt es Union am kommenden Samstag zum 20. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd Fußball hin. Kunstrasen oder Rasen, diese Frage stellt sich noch. Die Sawetzki-Truppe muss zum Sachsen-Anhalt-Derby hier in der mitteldeutschen Chemieregion. Und da gilt es, theoretisch etwas aus dem Hinspiel gutzumachen. Die SG Union Sandersdorf stellte einst Mitte September 2019 an jenem Freitagabend unter heimischem Flutlicht sicher nicht das schwächere Team. Die jedoch an diesem Abend abgezocktere Abteilung kam aus Merseburg, und das mit den beiden Ex-Unionern Sebastian Seifert und Lukas Wurster. Ihr Goalgetter Kay Seidemann sorgte für einen diagonalen Schuss aus dem Gewühl ins lange Eck (25.) und schaffte es per Foulelfmeter später nachzulegen und den 2:0 Endstand zu markieren (73.). Union stand aufgrund eines nicht allzu schlechten Auftritts relativ betröppelt da.

Was können Stefan Raßmann (weiß, am Ball) und seine Unioner diesmal gegen den 1. FC Merseburg ausrichten? (FOTO: Michael Kölbel)

Am Samstag nun hat die Truppe um Kapitän Rico Gängel die Chance, das Geschehen wieder zurück auf Égalité zu stellen. Dazu muss aber nach zweiwöchiger Spielpause (das Match gegen den im Winter zurückgezogenen VfL 05 Hohenstein-Ernstthal e. V. fiel bekanntlich aus) ein Kraftakt in der Dom- und Hochschulstadt Merseburg her, quasi direkt vor dem Schreibtisch von Unions Vereinspräsidenten Uwe Störzner, welcher mit der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH. Der Aufsteiger gilt im aktuellen Ranking als bestplatzierter aller drei Neulinge, sorgte gleich zu Saisonbeginn ordentlich für Furore und kann an einem guten Tag jeden dieser Liga bezwingen. Doch genau das kann Union auch.

NOFV Oberliga Süd # 20. Spieltag # Samstag, 14. März 2020 # Anstoß Stadion Ulmenweg Merseburg 14:00 Uhr ⚽

   

   

Nächste Termine  

   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de