UNION BLOG

   

Ein halbes Jahr Landesliga in Friedersdorf und dann sehen, wohin es geht: Stephan „Ebs“ Eberhard, von den körperlichen Voraussetzungen hat er bewiesen, dass Landesliga nicht seine letzte Station sein kann!

Der Sandersdorfer Oberligakader bot zuletzt zu viel Überhang. Parallel klaffte mit dem Wegfall der eigenen 2 Mannschaft im letzten Sommer die sicher vorhergesehene Lücke, um jedem einzelnen Spieler gewisse wettkampfnahe Spielpraxis zu erhalten. Eine viel diskutierte Situation, welche man im letzten Sommer von Seiten der Sandersdorfer Verantwortlichen liebend gern anders gelöst hätte. Doch eine 2. Mannschaft, im weiteren Sinne getragen durch Spieler des Oberligakaders, darauf hatte man sich bereits zwei komplette Spielzeiten zuvor eingelassen. Diese Variante schien ausgesaugt und ebenfalls nicht mehr im Sinne des Erfinders.

Natürlich fehlt sie nun in diesem Augenblick, jene 2. Mannschaft, wenn es darum geht, jedem Spieler der 1. Vertretung eine gewisse Bühne zu bieten. Aus diesem Grund gaben die Sandersdorfer in dieser Winterpause zwei ihrer Jungs an Nachbarvereine ab. Zuletzt Karl-Ferdinand Feldmer, welcher bereits am letzten Wochenende ein Testspiel bei der SG Rot-Weiß Thalheim bestritt. Zuvor auch Stephan Eberhard (Foto), welcher sich dem SV Friedersdorf anschloss. „Ich gehe deswegen vorerst nach Friedersdorf, weil dort schon viele meiner alten Kumpel kicken“, so der pfeilschnelle Unionstürmer. Mit Eberhard heuerte nun auch Mario Bohmeier beim Landesligisten am Muldestausee an. Unter Neu-Trainer Andreas Mieth profitieren die Friedersdorfer nicht unwesentlich von der Auflösung der 2. Sandersdorfer Vertretung. Zu den einst schon gewechselten Meinhardt, Borstel, Winkler oder Rocktäschel kamen nun noch Torsten Schmidt, Daniel Wawrzyniak, Torwart Robert Hahn sowie die beiden genannten Kicker hinzu. Den Jungs sei es gegönnt, können sie ihrem Hobby doch in der näheren Umgebung nachgehen und treffen dabei mit dem heutigen Friedersdorfer Co-Trainer Marco Mühlenbeck auf ihren alten Sandersdorfer Coach, mit welchem sie rückblickend viele Erfolge feierten.

Bestes Gelingen in Thalheim u. Friedersdorf, Karl & Ebs…im Sommer sehen wir uns hoffentlich wieder!

In Sandersdorf heißt es hingegen mit Blick auf die nahende Oberligarückrunde (23.2. in Zorbau) weiterhin zu testen. Dem 3:2-Sieg gegen Landesmeister und Verbandsligist BSV Ammendorf folgte zuletzt die Absage des Sangerhausen- Tests aufgrund der Bodenverhältnisse. In dieser Woche soll aber noch zwei Mal der Ball auf Sandersdorfer Kunstrasen rollen.

Schnell eingeschoben wurde für Donnerstag 18:45 Uhr der Anstoß gegen den Landesklassevertreter von LVB Leipzig. Keine zwei Tage später aber steht mit dem ZFC Meuselwitz dann der Test gegen einen gestandenen Regionalligisten ins Haus. Trainer Heiko Weber und seine Zipsendorfer stellen sich mal wieder in Sandersdorf vor. Der aktuell Vierzehnte der Regionalliga Nordost wird Union dann wohl deutlich mehr abverlangen. Der Anstoß im Sandersdorfer Sport- und Freizeitzentrum erfolgt am Samstag, 2. Februar 2019 gegen 13:00 Uhr. Ein Spiel diesmal vorerst ohne die Feldmer und Eberhard, welche aktuell zur Rückrunde in Verbands- bzw. Landesliga ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

   

   

Nächste Termine  


23.11.2019, 13:30 Uhr
(FB) TV Askania Bernburg vs. Union
----------------------------

29.11.2019, 19:30 Uhr
(FB) Union vs. International Leipzig
----------------------------

07.12.2019, 13:30 Uhr
(FB) FC Oberlausitz Neugersdorf vs. Union
----------------------------
   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de