UNION BLOG

   

Oh ja, der Kader hat sich - nicht zu übersehen - verändert ...

Der FC Romonta Amsdorf vermeldet eine Grippewelle innerhalb des eigenen Verbandsligateams.

Gern hätte man den langjährigen Verbandsligakontrahenten zum geplanten Testspiel am Samstag, dem 4. Februar im Sandersdorfer Sport- und Freizeitzentrum begrüßt. Dieser Vergleich fällt nun sprichwörtlich flach.

Bei Union Sandersdorf war man indes nicht untätig. Mit Budissa Bautzen stellt sich am morgigen Samstag der aktuell Sechzehnte der Regionalliga Nordost in Sandersdorf vor. Budissa scheut dabei die glatten 200 km nicht, stellt sich nach der Saison 2013/2014 erstmals wieder in Sandersdorf vor. Die Ostsachsen galten im ersten Sandersdorfer Oberligajahr als gleichsam erstes Team, zu welchem die SG Union damals eine Oberliga- Auswärtsfahrt antreten muss. Ein erster Auswärtsauftritt, welcher dem damaligen Oberliganeuling umgehend aufzeigte, wie hoch denn die Trauben in dieser fünfthöchsten deutschen Spielklasse hängen. Union verlor mit 0:4. Budissa Bautzen war in jenem Spieljahr nicht zu bremsen. Mit am Ende 73 Punkten und damit sechs Zählern Vorsprung vor dem Zweitplatzierten SSV Markranstädt ging es wieder hoch in die Regionalliga. Im Rückspiel in Sandersdorf war es dann deutlich knapper, auch wenn Bautzen dort nochmals mit 2:1 den Sieg davon trug.

... auch Marcus Brodkorb hat den Verein verlassen.  (Foto: Holger Bär)

„Na da bin ich ja mal gespannt. Gegen uns darf ja dieses Jahr jeder gewinnen“. Mit diesen etwas sarkastischen Worten freute sich auch Bautzens Stadionsprecher Michael Reimann auf eine morgige Rückkehr nach Sandersdorf. Der am Spieltag immer mit allen Spielfeldern vernetzte Mann legte aber dann beschwichtigend nach. „Hauptsache keine unnötigen Verletzungen und ein paar Tore“. Und genau so denkt man in Sandersdorf auch.

Anstelle des Tests gegen einen sachsen- anhaltinischen Verbandsligisten gibt es jetzt halt zwei Klassen höhere Regionalliga mit einem wohlklingenden Namen in Sandersdorf zu sehen. Anstoß auf dem Kunstrasen 1 direkt vor dem Sportlerheim und der Sandersdorfer Geschäftsstelle erfolgt am morgigen Samstag, 4. Februar 2017 14:00 Uhr.

Zuvor bestreitet Sandersdorfs Zweite als Landesligist an gleicher Stelle einen Vergleich gegen die zweite Mannschaft des SV Merseburg 99 (11:30 Uhr)

   

   

Nächste Termine  


29.09.2019, 14:00 Uhr
(FB) VfB 1921 Krieschow vs. Union
----------------------------

03.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FSV Martinroda
----------------------------

19.10.2019, 15:00 Uhr
(FB) VfL Halle 96 vs. Union
----------------------------

26.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. Grimma
----------------------------

31.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) FSV 63 Luckenwalde vs. Union
----------------------------
   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de