UNION BLOG

   

Eine Partie im Männerbereich mit der Ansetzung SG Union Sandersdorf contra SV Schwarz- Gelb Bernburg wird es an diesem Samstag das erste Mal geben.

Dass dieser vorgezogene Spieltag an diesem Wochenende fast einheitlich stattfindet, hat seine Gründe. „Das haben wir bereits im Sommer zum Staffeltag so mit der Landesliga Süd besprochen“, erklärte Werner Schwarz nochmal vorausschauend. Am Samstag einheitlich 14:00 Uhr wird der 15. Spieltag vom ursprünglich 17. Dezember vorgezogen. „Bis auf den im Pokal noch tätigen 1. FC Weißenfels (Gegner Hallescher FC) und dessen Gegner Eintracht Lüttchendorf (17.12.) können und müssen demnach alle bereits diesen Samstag ran“, so der Staffelleiter der Landesliga Süd. Ob die Plätze aktuell bespielbarer erscheinen, als sie es Mitte Dezember wären, bleibt vorerst dahingestellt. Doch man gibt den Vereinen weitblickend die Chance, diesen letzten Hinrundenspieltag abzuhandeln und damit eine Woche früher in die Weihnachtsferien zu starten.

Gespielt wird auf alle Fälle in Sandersdorf. Denn Sandersdorfs zweite Mannschaft bittet bekanntlich auf Kunstrasen zum Anpfiff. Und das wie gesagt erstmals gegen die Schwarz- Gelben aus Bernburg. Bislang bewegten sich beide Vereine immer in unterschiedlichen Klassen und Staffeln. Nun trifft man aufeinander. Sandersdorf II auf Platz 4, die Bernburger als Aufsteiger auf Platz 14. Zwei Siege, drei Remis und vier Niederlagen schreiben die Schwarz- Gelben bislang und haben dabei erst neun anstelle der elf Sandersdorfer Partien absolviert. Neun Punkte treffen dabei auf 19 Punkte. Auch die Torverhältnisse könnten bei 11:19 (Bernburg) sowie 18:10 (Sandersdorf) kaum gegensätzlicher sein.

Der aktuelle Kader des SV Schwarz-Gelb Bernburg. (Foto: HP FuPa Net)

Das Höllrigl- Team möchte seinen aktuellen Lauf natürlich beibehalten, wird die Bernburger dabei aber keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Erst am letzten Spieltag demonstrierten diese durch Mario Mäkels Ausgleich beim 1:1 gegen Brachstedt (90.+2), dass sie einen langen Atem besitzen. Union II zeigte zuletzt bei drei Siegen hintereinander, wie es denn optimal laufen kann. Acht Tore geschossen und jeweils zu Null gespielt, da zeigte sich René Höllrigl mehr als nur zufrieden. Und genau daran möchte man nun am Samstag (12.11.) mit Anstoß 14:00 Uhr erneut hier daheim anknüpfen.

Unions Oberligateam hat aufgrund der Hängepartien des Halleschen FC, 1. FC Weißenfels sowie SV Westerhausen) im Landespokal Pause, muss das anstehende Viertelfinale auf unbestimmte Zeit vor sich her schieben.

   

   

Nächste Termine  


20.07.2019, 13:00 Uhr
(FB) Union vs. SV Blau-Weiß Dölau
----------------------------

25.07.2019, 08:00 Uhr
(FB) BSV Halle-Ammendorf vs. Union
----------------------------

25.07.2019, 18:15 Uhr
(FB) SG Blau-Weiß Brachstedt vs. Union
----------------------------

27.07.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FC Eintracht Elster
----------------------------

03.08.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FC Carl Zeiss Jena II
----------------------------
   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de